Region

  • F WIE FEIERN

    Anmeldung

    Bitte meldet Euch bis zum 27.November 2018 per Email unter 

    ...
  • F wie Frauen, F wie Fragen, F wie Vielfalt

    Warum gibt es F wie Kraft? Was ist F wie Kraft? Was könnte es sein? Pünktlich zum neuen Jahr gibt es von Julia Gabler ein paar Antworten und Gedanken.

    Für die Antwort muss ich ausholen. Als ich vor

    ...
  • F WIE KRAFT GOES LAUSITZ

    Unser Blick weitet sich

    „F wie Kraft“ geht in eine neue Runde. Ihr habt „F wie Kraft“ als Plattform für engagierte Frauen aus der Oberlausitz

    ...
  • FEMINISTISCHES*FORUM. EIN PORTRAIT.

    „Als ich nach Görlitz gezogen bin, wollte ich mich hier einer feministischen Gruppe anschließen. Es gab keine – also habe ich sie gegründet.“  – Rana

    „Na, trefft ihr euch wieder zum Sekt trinken?“ „Zeigt ihr euch heute wieder

    ...
  • FES-Studie "Demokratie braucht Demokratinnen" vorgestellt

    Die Studie "Demokratie braucht Demokratinnen. Barrieren der politischen Kultur für Frauenkarrieren in Politik und Gewerkschaften – und Ansätze für ihre Veränderung" von Dr. Hanna Haag und Prof. Raj Kollmorgen, TRAWOS-Institut, wurde am
    ...
  • FRAUEN GESTALTEN IM STRUKTURWANDEL, MÄNNER ABER MEHR

    Kürzlich sind die Preisträger*innen  des Ideenwettbewerbs des Sächsischen Mitmach-Fonds bekannt gegeben worden. Thomas Schmidt, Staatsminister für Regionalentwicklung, kündigte an, auch in Zukunft in dieser Form

    ...
  • GANZ IN SPREEWEISS

    Im herrlichen Schlosspark in Branitz treffen wir das Organisationstalent Julia Müller. Seit 2017 bietet die Hochzeitsplanerin im Spreewald ihre Dienste an. In Vetschau aufgewachsen, zieht es Julia nach dem Abitur in

    ...
  • Gemeinschaft, Diversität, neue Möglichkeiten

    Ein Interview mit Franziska Stölzel

    Heute stellen wir euch Franziska Stölzel vor. Franzi ist Wissenschaftlerin für Wandel- und Transformationsprozesse. Obwohl es sie nach ihrem Studium zunächst nach Südamerika

    ...
  • GLEICHSTELLUNG IN DER LAUSITZ #1

    Katja Knauthe, Johanna Zabka und Fränzi Straßberger haben 2020 ihre Arbeit als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte in der Lausitz begonnen. Ich habe sie jeweils getroffen und mit ihnen über ihre Visionen für

    ...
  • GLEICHSTELLUNG IN DER LAUSITZ #2

    Katja Knauthe, Johanna Zabka und Fränzi Straßberger haben 2020 ihre Arbeit als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte in der Lausitz begonnen. Ich habe sie jeweils getroffen und mit ihnen über ihre Visionen für

    ...
  • Gleichstellung in der Lausitz #3

    Katja Knauthe, Johanna Zabka und Fränzi Straßberger haben 2020 ihre Arbeit als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte in der Lausitz begonnen. Ich habe sie jeweils getroffen und mit ihnen über ihre Visionen für die Region, über ihre

    ...
  • Gleichstellung und queer zusammendenken

    Können Gleichstellungsarbeit und queere Interessen zusammengedacht werden? Dieser Frage haben wir uns im Rahmen unserer Masterarbeit gewidmet, in der wir uns mit der Berücksichtigung von queeren Perspektiven und dem Selbstverständnis von

    ...
  • GUT VERNETZT GEMEINSAM AN DER LAUSITZ VON MORGEN ARBEITEN

    Am Freitag, den 6. November 2020 laden wir Alle interessierten Lausitzer*innen herzlich zum F wie Kraft-Symposium „Zusammen handeln und Strukturen wandeln“ ein.

    Wann: Freitag, 6.11.2020, ca. 10:30 bis

    ...
  • HERWIGSDORFER UNIKATE IN GOLD

    Rosenbach, eine kleine Gemeinde an der B6, zwischen Löbauer Berg und Rotstein. Einer der vier Ortsteile ist Herwigsdorf. Dort gibt es, neben einer tausendjährigen Eiche und einer Kirche mit barockem

    ...
  • HEUTE NONNE SEIN – SCHWESTER MARIAE LAETITIA IM PORTRÄT

    „Wir sind weiterhin gerufen, positiv in die Welt zu gehen und zu wirken“

    Schon immer haben mich Menschen interessiert, die ausgeglichen sind

    ...
  • HIER ARBEITEN – WIEVIELE KOMPROMISSE SIND GENUG?

    INTERVIEW MIT ANITA KOTTWITZ

    Anita Kottwitz arbeitete von 2015 bis 2016 im Forschungsprojekt F wie Kraft. Sie leitete die

    ...
  • INTERCLUB FEMINA IM PORTRÄT

    Das Büro des Interclubs Femina ist im betriebsamen Stadtzentrum von Zgorzelec gut erreichbar. Der Altbau, der an das wilhelminische Bürgertum erinnert, hat seinen Charme noch nicht verloren,

    ...
  • JETZT VERFÜGBAR: „FRAUEN ALS WIRTSCHAFTSFAKTOR FÜR DIE LAUSITZ“

    Endlich ist es so weit: Unser Statuspapier „Frauen als Wirtschaftsfaktor für die Lausitz – Perspektiven von Frauen auf den Strukturwandel in der Lausitz“ ist jetzt veröffentlicht.

    F wie Kraft beschäftigt

    ...
  • KRAFT ALS MASSE MAL BESCHLEUNIGUNG

    „F wie Kraft“ als neue Metapher für den weiblichen Aufbruch im Landkreis ist auf den ersten wie männlichen Blick gewöhnungsbedürftig. Und suggeriert sofort den grundphysikalischen Konter: „M wie Masse“, und die wirkt

    ...
  • LANDLEBENLIEBE – AGNES MOCHA IM PORTRÄT

    Ich weiß nicht viel über Agnes. Dass sie einen Bio-Ziegenhof in Bertsdorf führt, Ziegenkäse macht und diesen mittwochs auf dem Markt in Zittau verkauft.  Ich möchte sie kennenlernen,

    ...
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb dieser Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.